A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
90,000+

Zufriedene Kunden

Menschen vor Gewinnen

Niemand wird abgewiesen

100%

Evidenzbasiert

Natürliche Heilung

24x7

Arzt-Hotline

+18005920304

Arthritis aus einer ganzheitlichen Perspektive

Wie wäre es, sich wieder leicht bewegen zu können? Wie frei würden Sie sich fühlen? Arthritis ist eine fortschreitende Erkrankung, die zu schwerwiegender Schwäche und Beschwerden führt. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Arthritis-Symptome niemals ignorieren und diese umgehend behandeln. Dies ist der Grund, warum wir uns mit Leben und Zeit dafür eingesetzt haben, Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, die von diesem degenerativen Zustand betroffen sind.


Alles was Sie über diesen knöchernen Zustand wissen müssen

Arthritis ist die Entzündung der Gelenke. Sie ist begleitet von Schmerzen, Steifheit und Bewegungseinschränkungen. Sie tritt im Allgemeinen auf eine Schwächung von Knochen und Knorpeln, auf Gelenkschäden infolge von Krankheiten, auf den täglichen Verschleiß der Gelenke, auf Muskelverspannungen durch kraftvolle Bewegungen und auf Ermüdung auf. Es gibt ungefähr 100 verschiedene Formen von Arthritis. Die häufigste Form ist als Osteoarthritis bekannt. Es ist eine Folge eines Traumas der Gelenke oder einer Infektion der Gelenke oder eines zunehmenden Alters. Andere Formen umfassen rheumatoide Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Septische Arthritis. Septische Arthritis wird durch Gelenkinfektionen verursacht.

 

Konventionelle Behandlungen für Arthritis

Die konventionelle Medizin verschreibt Analgetika, Kortikosteroide, NSAR und Gegenreizmittel zur lokalen Anwendung, um Schmerzen zu lindern und Entzündungen zu reduzieren. Keine dieser Behandlungen ist dafür bekannt, Arthritis zu heilen. Sie betrachten nur die oberflächlichen Symptome und tun nichts, um die Ursache von Arthritis zu bekämpfen. Darüber hinaus sind fast alle von einer Vielzahl von Nebenwirkungen begleitet. NSAIDs können zu gastrointestinalen Beschwerden, Magengeschwüren, Blutungen, Herzinfektionen und Schlaganfällen, Erektionsstörungen, Bluthochdruck und Flüssigkeitsansammlungen führen. Kortikosteroide können unter anderem zu Angstzuständen, Depressionen, Hypertonie, Hyperglykämie, Insulinresistenz, Diabetes, Erektionsstörungen, Amenorrhoe und Candidasis führen. Analgetika können zu hohem Blutdruck führen, die Nierenfunktion verlangsamen und Magengeschwüre und Herzerkrankungen verursachen.

 

Wie funktionieren Biogetica-Protokolle für die Gesundheit des Bewegungsapparates?

Unsere bahnbrechenden therapeutischen Kits sind eine Kombination aus Advanced Nutraceuticals, standardisierten Kräuterextrakten und bioenergetischen Resonanz-Homöopathien, von denen angenommen wird, dass sie traditionell die Gelenke stärken und die umgebenden Bänder und Knorpel unterstützen.

 

Wir versuchen, Ihre Gesundheit und Freiheit wiederherzustellen, indem Sie: **

  • Stärkung Ihrer Muskeln, Bänder und Knorpel
  • Förderung der optimalen Gesundheit von Knochen und Knorpel
  • Dem Immunsystem optimale Möglichkeiten zum Schutz der Gelenke durch bioenergetische Prägungen gesunder Organe zu vermitteln

 

Jeder einzelne Inhaltsstoff in jedem Biogetica-Kit enthält eine große Menge an Daten zur traditionellen Verwendung aus Ayurveda und Homöopathie und wird durch moderne Studien und Studien unterstützt.

 

Da die Homöopathie in den USA das einzige anerkannte natürliche System der Medizin ist, können nur unsere homöopathischen Produkte mit Arthritis in Verbindung gebracht werden. Der Rest der im Kit enthaltenen Produkte kann nur verwendet werden, um die Struktur und Funktionen der Knochen, Muskeln, Bänder und Muskeln zu unterstützen Knorpel In Indien, China und anderen Ländern, die Kräutermedizin anerkennen, können die Kräuter unseres Protokolls auch zur Behandlung von Arthritis verwendet werden.

 

Gemäß der FTC Durchsetzungserklärung zu Marketing-Ansprüchen für OTC-Homöopathika muss jeder, der Homöopathie verkauft, angeben:

  • Es gibt keine ausreichenden wissenschaftlichen Belege dafür, dass die Homöopathie funktioniert, und
  • Die Aussagen des Produkts beruhen nur auf Theorien der Homöopathie aus den 1700, die von den meisten modernen medizinischen Experten nicht akzeptiert werden.

 

Aber wir haben unser Leben der Naturheilkunde gewidmet und können dafür einstehen, was die Natur zu bieten hat. Wir sind bei jedem Schritt des Weges dabei! 

 

Testen Sie unsere Produkte jetzt! Unsere uneingeschränkte 100% Geld-zurück-Garantie ist gültig für 90 Tage.

 

Wenn Sie von den Ergebnissen nicht begeistert sind, teilen Sie uns dies einfach mit und wir senden Ihnen umgehend eine Rückerstattung.   KEINE FRAGEN GEFRAGT.

 

Wir stellen Menschen vor Geld und liefern Ihnen diese Produkte gegen jede Spende, wenn Sie sich diese nicht leisten können.

 

Bewegen Sie sich heute auf den Weg der Heilung!

Arthritis bedeutet wörtlich Gelenkentzündung ("arth" bedeutet Gelenk; "itis" bedeutet Entzündung). Es ist eine chronische Erkrankung, die die Bewegungen des Körpers beeinflusst. Zu den am häufigsten vorkommenden Typen gehören: degenerative, entzündliche, infektiöse und Kristallarthropathien. Alle Arten von Arthritis beeinflussen verschiedene Gelenke des Körpers und verursachen Symptome wie Schmerzen, Steifheit und Schwierigkeiten beim Bewegen der Gelenke.

Die verschiedenen Arten von Arthritis sind:

  • Arthrose
  • Rheumatoide Arthritis
  • Jugendarthritis
  • Gicht
  • Infektiöse Arthritis
  • Spondylose
  • Ankylosierende Spondylitis
  • Psoriasis-Arthropathie

 

Was ist Osteoarthritis?

Osteoarthritis ist eine degenerative Erkrankung der Gelenke, die durch einen Zusammenbruch oder Verschleiß des Gelenkknorpels (der Knorpel schmiert und polstert die Gelenke) über einen längeren Zeitraum hinweg charakterisiert ist. Der Knorpel verschlechtert sich und verliert seine Glätte und verschleißt schließlich vollständig, wodurch die Oberflächen der Knochen miteinander in Reibung bleiben. Es kann sich um ein beliebiges Gelenk im Körper handeln, betrifft aber gewöhnlich Gelenke, die unter ständigem Druck stehen, wie Hals, Hüften, Knie, Füße, Hände und der untere Rücken. Bei Arthrose liegt das Problem im Knorpel, der die Enden der Gelenkknochen abfedert.

 

Es ist die häufigste Arthritis, deren Häufigkeit mit dem Alter zunimmt. Allein in den USA leiden etwa 0 Millionen Menschen an Arthrose. Männer haben ein höheres Entwicklungsrisiko vor 45, und Frauen haben ein höheres Entwicklungsrisiko ab 45.

 

Ursachen der Arthrose

Obwohl die genaue Ursache der Arthrose nicht bekannt ist, wird davon ausgegangen, dass sie aus einem Ungleichgewicht der Enzyme besteht, die aus dem Knorpel freigesetzt werden. Dieses Ungleichgewicht erhöht die Zerfallsrate des Knorpels im Vergleich zur Regenerationsrate. Die gleichzeitige Regeneration bewirkt das Wachstum des neuen Knochens anstelle des geschädigten Knochens, der als markante Klumpen im betroffenen Gelenk erscheint.

 

Obwohl Osteoarthrose bei älteren Menschen häufiger auftritt, kann sie auch bei einigen Jugendlichen aus folgenden Gründen auftreten:

  • Wiederholte Gelenksverletzung
  • Fettleibigkeit
  • Übermäßige Belastung der Gelenke
  • Immobilität der Gelenke
  • Gelenkfehlbildung
  • Gendefekt im Gelenkknorpel
  • Familienanamnese bei Arthrose

 

Symptome von Osteoarthritis

  • Schmerzen im Gelenk, die sich während der Bewegung oder nach längerer Inaktivität verschlechtern
  • Schwierigkeiten beim Bewegen des Gelenks und Verlust der Flexibilität
  • Steifheit und Schwellung des Gelenks
  • Beschwerden im Gelenk vor oder während eines Wetterwechsels
  • Knöcherne Knoten in den Fingergelenken

 

Diagnose von Arthrose

Die Diagnose der Arthrose basiert auf Anamnese, Symptomen, körperlicher Untersuchung und einigen Tests des betroffenen Gelenks, wie zum Beispiel:

  • Röntgenaufnahme des betroffenen Gelenks
  • Arthroskopie
  • CT-Scan
  • MRI-Scan

 

Was ist rheumatoide Arthritis?

Rheumatoide Arthritis (RA) ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem das eigene Körpergewebe angreift. Es ist durch Entzündungen verschiedener Gelenke gekennzeichnet. RA kann zwar alle Gelenke beeinflussen, betrifft jedoch häufig die Gelenke der Hände und Füße. Normalerweise sind auf beiden Seiten des Körpers mindestens 2 bis 3 verschiedene Gelenke beteiligt, oft in einem symmetrischen (Spiegelbild) Muster. Sie beginnt in der Regel im Alter zwischen 25 und 55 und ist zwischen 2 und 5-mal häufiger bei Frauen. Allein in den USA leiden etwa 6 Millionen Menschen an RA. RA bei jungen Kindern ist als juvenile rheumatoide Arthritis (JRA) bekannt. Die Anzeichen und Symptome von JRA variieren von Kind zu Kind. Es bleibt für viele Jahre stumm, kann jedoch sehr hartnäckig sein und schwere Gelenk- und Gewebeschäden verursachen.

 

Ursachen der rheumatoiden Arthritis

Obwohl die Ursache von RA nicht bekannt ist, wird angenommen, dass es sich um eine Autoimmunerkrankung handelt, bei der der Körper Antikörper produziert, die eine Entzündung und eine Schädigung der Synovialmembran (Schmierfutter) des Gelenks verursachen. Diese Entzündung führt zur Freisetzung von Proteinen im Laufe der Zeit, was zu einer Verdickung der Auskleidung und einer Schädigung des Knorpels, des Knochens, der Sehnen und der Bänder des Gelenks führt. Dieser Schaden verursacht Schwierigkeiten beim Bewegen des Gelenks. Einige Studien haben auch RA mit Auslösern wie bakteriellen oder viralen Infektionen und genetischer Veranlagung in Verbindung gebracht.

 

Symptome der rheumatoiden Arthritis

RA hat Remissionsphasen ohne Symptome und Rückfälle mit erhöhtem Schweregrad der Symptome. Die häufigsten Symptome von RA während einer akuten Phase sind:

  • Schmerzen und Schwellungen in den Gelenken, insbesondere die kleineren Gelenke der Hände und Füße
  • Die Steifigkeit der Gelenke ist am frühen Morgen schlechter
  • Muskelschmerzen
  • Schwierigkeiten beim Verschieben der Gelenke
  • Leichtes Fieber
  • Unwohlsein und Müdigkeit
  • Deformität der Gelenke über einen bestimmten Zeitraum

 

In RA entwickeln sich im Laufe der Zeit kleine Klumpen, die sogenannten Rheumaknoten, unter der Haut, in den Gelenken und in Organen wie Lunge und Herz.


Diagnose der rheumatoiden Arthritis

Anamnese, Symptomdarstellung und körperliche Untersuchung sind in der Regel ausreichend, um eine RA zu diagnostizieren. In einigen Fällen können bestimmte klinische Tests erforderlich sein. Diese Tests können Folgendes umfassen:

  • Blutuntersuchungen - für ESR (Erythrozytensedimentationsrate) und Rheumafaktor
  • Röntgenbild des Gelenks

 

Was ist eine ankylosierende Spondylitis?

Die ankylosierende Spondylitis (AS) ist eine chronische Form der entzündlichen rheumatoiden Arthritis, die die Wirbelsäulen- und Sacroiliacalgelenke betrifft. Es kann auch eine Entzündung der Augen, der Lunge und der Herzklappen verursachen. AS hat akute Anfallsphasen, die sich mit Remission abwechseln. Arthritis verursacht Symptome wie Rückenschmerzen und Steifheit. Etwa 0.21% der Amerikaner leiden an AS. Es wird häufiger in der Altersgruppe von 20 bis 40 beobachtet und betrifft hauptsächlich Männer.

 

Ursachen der ankylosierenden Spondylitis

Obwohl die Ursache von AS nicht bekannt ist, wird angenommen, dass sie mit einer genetischen Veranlagung verbunden ist. Häufige Mageninfektionen erhöhen auch das Risiko, an AS zu erkranken.

 

Wenn die Entzündung fortschreitet, entwickeln sich neue Knochenwucherungen an den Kanten der Wirbel und verursachen eine Fusion der Wirbel. Diese Verschmelzung führt zum charakteristischen Bambusrücken.

 

Symptome einer ankylosierenden Spondylitis

Obwohl die Symptome von AS bei jedem Individuum variieren, beginnen sie gewöhnlich mit intermittierenden Schmerzen und Steifheit der Hüfte oder des unteren Rückens, die sich nachts, morgens oder nach Inaktivität verschlimmern. Im Laufe der Zeit können Schmerzen und Steifheit in der Wirbelsäule nachrücken und auch andere Gelenke wie Schultern, Hüften, Knie und Füße umfassen. Im fortgeschrittenen Stadium können sich folgende Anzeichen und Symptome entwickeln:

  • Steifes Rückgrat führt zum Bücken
  • Eingeschränkte Erweiterung der Brust
  • Ermüden
  • Verlust von Appetit
  • Gewichtsverlust
  • Entzündung der Augen und des Darms

 

Diagnose der ankylosierenden Spondilitis

Anamnese, Symptome und eine körperliche Untersuchung sind in der Regel ausreichend, um den Zustand zu diagnostizieren. In einigen Fällen können bestimmte Tests wie Röntgen-, CT- oder MRI-Scans der Wirbelsäule erforderlich sein.

 

Was ist Gicht?

Gicht wird durch hohe Mengen an Harnsäure im Blut verursacht. Es ist gekennzeichnet durch eine Entzündung der Gelenke. Wenn sich Harnsäure ansammelt, bildet sie Kristalle in den Gelenken, die Entzündungen und Schmerzen verursachen. Gicht schlägt in der Regel ohne Warnung. Der erste Angriff betrifft normalerweise den großen Zeh. Diese Bedingung betrifft Kniegelenke, Ellbogen, Handgelenke, Hände und Füße. Obwohl die Symptome normalerweise innerhalb einer Woche nachlassen, sind nachfolgende Angriffe häufig.

 

Schätzungsweise fünf Millionen Menschen leben allein in den USA mit Gicht. Gicht ist häufiger bei Männern. Sie beginnt im Allgemeinen zwischen dem Alter von 40 und 50.

 

Ursachen von Gicht

Bestimmte Risikofaktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass diese Störung auftritt. Sie sind:

  • Familiengeschichte von Gicht
  • Übermäßiger Alkoholkonsum
  • Übermäßiger Konsum von Lebensmitteln, die reich an Purinen sind, wie rotes Fleisch, Orgelfleisch (Leber, Niere), fettiger Fisch oder Lebensmittel mit hohem Hefegehalt
  • Zustände wie Bluthochdruck, Diabetes und Hyperlipidämie
  • Langzeitanwendung von Aspirin

 

Symptome von Gicht

Häufige Symptome sind:

  • Plötzliche und starke Gelenkschmerzen
  • Schwellung und Rötung um das betroffene Gelenk
  • Fieber

 

Diagnose von Gicht

Anamnese und körperliche Untersuchung sind in der Regel ausreichend, um Gicht zu diagnostizieren. Ihr Arzt kann auch zusätzliche Tests empfehlen, wie:

  • Blutuntersuchungen zur Messung des Harnsäurespiegels
  • Analyse der Flüssigkeit aus dem betroffenen Gelenk
  • Röntgenbilder der betroffenen Gelenke

Konventionelle Arzneimittel verschreiben Analgetika, Kortikosteroide, NSAR und Gegenreizmittel zur lokalen Anwendung, um den Schmerz zu bekämpfen und Entzündungen zu reduzieren. Keine dieser Behandlungen ist dafür bekannt, Arthritis zu heilen. Sie betrachten nur die oberflächlichen Symptome und tun nichts, um die Ursache von Arthritis zu bekämpfen. Darüber hinaus sind fast alle von einer Vielzahl von Nebenwirkungen begleitet.

 

NSAIDs können zu gastrointestinalen Beschwerden, Magengeschwüren, Blutungen, Herzinfektionen und Schlaganfällen, Erektionsstörungen, Bluthochdruck und Flüssigkeitsansammlungen führen.

 

Kortikosteroide können unter anderem zu Angstzuständen, Depressionen, Bluthochdruck, Hyperglykämie, Insulinresistenz, Diabetes, erektiler Dysfunktion, Amenorrhoe und Kandidatur führen.

 

Analgetika können zu hohem Blutdruck führen, die Nierenfunktion verlangsamen und Magengeschwüre und Herzkrankheiten verursachen.

 

Konventionelle Behandlung von Osteoarthritis

Arthrose kann im modernen medizinischen System nicht geheilt werden. Die Medikamente, die in der konventionellen Therapie eingesetzt werden, reduzieren lediglich die Schmerzen und verbessern zeitweilig die Gelenkbewegung. Die Medikamente heilen die Krankheit nicht vollständig und sind nicht in allen Fällen von Arthrose wirksam. Die verwendeten Medikamente sind:

  • Topische Schmerzmittel wie Icy Hot und Ben-Gay, die vorübergehend Schmerzen lindern.
  • Starke Schmerzmittel - Acetaminophen (Tylenol) und Tramadol (Ultram), die die Schmerzen lindern, die Entzündungen jedoch nicht reduzieren. Längerer Gebrauch dieser starken Schmerzmittel kann Leberschäden verursachen.
  • Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) - Dazu gehören milde Over-the-Counter-Dugs wie Aspirin, Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve) sowie starke Medikamente wie Ketoprofen (Orudis), Diclofenac (Cataflam) und Nabumeton (Relafen). NSAIDs haben schwere Nebenwirkungen, die mit der Dosierung und Stärke zunehmen. Dazu gehören Klingeln in den Ohren, Magengeschwüre, Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Blutungen und Leber- oder Nierenschäden.
  • COX- 2 -Inhibitoren - Celecoxib (Celebrex) Nebenwirkungen können Flüssigkeitsansammlungen und Bluthochdruck sein. Diese Klasse von Medikamenten wurde auch mit einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall in Verbindung gebracht.
  • Injektionen von Corticosteroiden und Hyaluronsäure zur Linderung von Schmerzen und Abnutzung des Gelenks.

 

Die meisten der oben genannten Medikamente wirken lediglich vorübergehend gegen Schmerzen und Steifheit. Das letzte Mittel der modernen Medizin sind chirurgische Eingriffe wie Gelenkersatz, arthroskopische Lavage und Debridement, um zusätzliche Gelenke in den Gelenken zu entfernen.

 

Ergänzende natürliche Pflege

Die Biogetica-Therapie kombiniert natürliche Kräuter mit uralten chinesischen, ayurvedischen und homöopathischen Therapien, die die Schmierung des betroffenen Gelenks erhöhen und die Struktur und Funktionen der Gelenke unterstützen.

 

Tipps für das Arthrosemanagement

  • Legen Sie einen Cold-Pack oder einen Heat-Pack auf das betroffene Gelenk, um die Schmerzen zu lindern
  • Das betroffene Gelenk massieren
  • Tragen Sie Gelenkstützen oder Zahnspangen
  • Vermeiden Sie starke Sportarten wie Fußball und Basketball
  • Gehen Sie mit Stock oder Krücken, um die Gelenke zu entlasten
  • Übermäßige Belastung der Gelenke vermeiden
  • Kontakt mit kaltem und feuchtem Klima vermeiden
  • Bewegung und Erhaltung der Beweglichkeit der Gelenke

 

Konventionelle Behandlung von rheumatoider Arthritis

Die Behandlung der modernen Medizin basiert nur auf symptomatischer Linderung und nicht auf Prävention. Da es sich bei RA jedoch um eine chronische Erkrankung handelt, ist es sehr wichtig, gegen die Tendenz zu Rückfällen zu arbeiten. Die im herkömmlichen System enthaltenen Medikamente sind:

  • Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve); und verschreibungspflichtige Medikamente wie Tolmetin (Tolectin), Diclofenac (Voltaren) und Indomethacin (Indocin). Ein anderer Typ von NSAIDs sind die COX- 2 -Inhibitoren wie Celecoxib (Celebrex). Diese Medikamente zielen darauf ab, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.
  • Eine längere Verwendung von NSAIDs kann Nebenwirkungen wie Verdauungsstörungen und Magenblutungen verursachen. Sie können auch Leber- und Nierenschäden, Bluthochdruck, Schlaganfall und verschiedene Herzkrankheiten verursachen.
  • Analgetika - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Acetaminophen (Tylenol) und verschreibungspflichtige Medikamente wie Codein und Acetaminophen (Tylenol # 0), Indomethacin (Indocin), Oxycodon und Acetaminophen (Percocet) und Tramadol (Ultram), die Schmerzen lindern.
  • Eine längere Anwendung von Analgetika reduziert deren Wirkung und schädigt die Nieren und die Leber.
  • Krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARDs) - Zu dieser Medikamentengruppe gehören Sulfasalazin (Azulfidin), Hydroxychloroquin (Plaquenil), Auranofin (Ridaura), Methotrexat (Rheumatrex) und Minocyclin (Dynacin). Andere Formen von DMARDs umfassen Immunsuppressiva und Tumornekrosefaktor (TNF) -Blocker. Diese Medikamente reduzieren Gelenkschäden.

 

Diese Medikamente haben potenzielle Nebenwirkungen wie Herzinsuffizienz und machen den Körper anfällig für wiederkehrende Infektionen.

  • Steroide - Dazu gehören Arzneimittel wie Prednisolon und Methylprednisolon. Sie reduzieren Entzündungen und Schmerzen während eines akuten Anfalls. Steroide bieten sofortige und sofortige Linderung. Langfristig nimmt ihre Wirkung jedoch drastisch ab und sie können ernste Nebenwirkungen wie Diabetes, Katarakt, Fettleibigkeit und Ausdünnung der Knochen verursachen.

 

Wenn diese Medikamente keine Linderung bringen, sind möglicherweise andere Behandlungen wie Gelenkersatzoperationen und die Verwendung einer Prosorbasäule (zur Entfernung von Antikörpern, die den Körper befallen) erforderlich.

 

Ergänzende natürliche Pflege

Es wird angenommen, dass die Natural Biogetica-Produkte die Struktur und Funktionen der Gelenke unterstützen und zur Erhaltung gesunder Knochen beitragen.

 

Tipps für die Behandlung von rheumatoider Arthritis

  • Legen Sie einen Cold-Pack oder einen Heat-Pack auf das betroffene Gelenk, um die Schmerzen zu lindern
  • Das betroffene Gelenk massieren
  • Tragen Sie Gelenkstützen oder Zahnspangen
  • Vermeiden Sie starke Sportarten wie Fußball und Basketball
  • Trainieren und erhalten Sie die Beweglichkeit der Gelenke
  • Ein gesundes Gewicht beibehalten
  • Stress vermeiden

 

Konventionelle Behandlung bei ankylosierender Spondylitis

Die konventionelle Behandlung basiert auf symptomatischer Erleichterung und nicht auf Prävention. Da es sich bei AS jedoch um eine chronische Erkrankung handelt, ist es sehr wichtig, gegen die Tendenz zu Rückfällen zu arbeiten. Im herkömmlichen System enthaltene Medikamente sind:


Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve) sowie verschreibungspflichtige Medikamente wie Tolmetin (Tolectin), Diclofenac (Voltaren) und Indomethacin (Indocin). Eine andere Art von NSAIDs sind COX- 2 -Inhibitoren wie Celecoxib (Celebrex). Diese Medikamente zielen darauf ab, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.


Eine längere Verwendung von NSAIDs kann Nebenwirkungen wie Verdauungsstörungen und Magenblutungen verursachen. Sie können auch Leber- und Nierenschäden, Bluthochdruck, Schlaganfall und verschiedene Herzkrankheiten verursachen.


Analgetika - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Acetaminophen (Tylenol) und verschreibungspflichtige Medikamente wie Codein und Acetaminophen (Tylenol # 0), Indomethacin (Indocin), Oxycodon und Acetaminophen (Percocet) und Tramadol (Ultram), die Schmerzen lindern.


Eine längere Anwendung von Analgetika reduziert deren Wirkung und schädigt die Nieren und die Leber.


Krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARDs) - Zu dieser Medikamentengruppe gehören Sulfasalazin (Azulfidin), Hydroxychloroquin (Plaquenil), Auranofin (Ridaura), Methotrexat (Rheumatrex) und Minocyclin (Dynacin). Andere Formen von DMARDs umfassen Immunsuppressiva und Tumornekrosefaktor (TNF) -Blocker. Diese Medikamente reduzieren Gelenkschäden.


Diese Medikamente haben potenzielle Nebenwirkungen wie Herzinsuffizienz und machen den Körper anfällig für wiederkehrende Infektionen.


Steroide - Dazu gehören Arzneimittel wie Prednison und Methylprednisolon. Sie reduzieren Entzündungen und Schmerzen während eines akuten Anfalls. Steroide bieten sofortige und sofortige Linderung. Langfristig nimmt ihre Wirkung jedoch drastisch ab und kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen wie Diabetes, Katarakt, Fettleibigkeit und Ausdünnung der Knochen führen. Wenn diese Medikamente keine Linderung bringen, kann eine Operation erforderlich sein.


Ergänzende natürliche Pflege

Die Therapie von Biogetica versucht, Nahrung zu erhalten und die Gelenke geschmeidig und gesund zu halten. Man nimmt an, dass die homöopathischen Komponenten traditionell Entzündungen lindern und die Wirbelsäule schützen. Alte und bewährte chinesische, ayurvedische und homöopathische Mittel wurden in den Kits kombiniert.


Tipps für das Management von ankylosierender Spondylitis

  • Ruhen Sie sich aus, bis der Schmerz nachlässt
  • Übung nach dem akuten Anfall, um die Steifigkeit zu reduzieren und das Gelenk zu stärken
  • Behalten Sie ein gesundes Körpergewicht bei, um die Belastung der Gelenke zu reduzieren
  • Tritt einer Support-Gruppe bei

 

Konventionelle Behandlung von Gicht

Die konventionelle Medizin wird verwendet, um den Harnsäurespiegel zu senken und Schmerzen in der akuten Gichtphase zu lindern. Dies entlastet den Patienten nicht dauerhaft. Die verwendeten Medikamente sind:

 

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Aspirin, Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve) sowie verschreibungspflichtige Medikamente wie Tolmetin (Tolectin), Diclofenac (Voltaren) und Indomethacin (Indocin). Ein anderer Typ von NSAIDs sind COX- 2 -Hemmer wie Celecoxib (Celebrex). Diese Medikamente zielen darauf ab, Entzündungen zu reduzieren und Schmerzen zu lindern.

 

Längere Verwendung von NSAIDs kann Nebenwirkungen wie Verdauungsstörungen und Magenblutungen verursachen. Sie können auch Leber- und Nierenschäden, Bluthochdruck, Schlaganfall und verschiedene Herzkrankheiten verursachen.

 

Analgetika - Dazu gehören rezeptfreie Medikamente wie Acetaminophen (Tylenol) und verschreibungspflichtige Medikamente wie Codein und Acetaminophen (Tylenol # 0), Indomethacin (Indocin), Oxycodon und Acetaminophen (Percocet) und Tramadol (Ultram) zur Schmerzlinderung.

 

Eine längere Anwendung von Analgetika reduziert deren Wirkung und schädigt die Nieren und die Leber. Colchicin (Colchicin) ist ein allgemeines entzündungshemmendes Mittel bei Gicht, um Entzündungen zu lindern.

 

Steroide - Hierzu gehören Arzneimittel wie Prednisolon und Methylprednisolon. Sie reduzieren Entzündungen und Schmerzen während eines akuten Anfalls. Steroide bieten sofortige und sofortige Linderung. Langfristig nimmt ihre Wirkung jedoch drastisch ab. Sie können auch schwerwiegende Nebenwirkungen wie Diabetes, Katarakt, Übergewicht und Ausdünnung der Knochen verursachen. Harnsäurekontrollierende Medikamente - Dazu gehören Probenecid (Benemid), Sulfinpyrazon (Anturane) und Allopurinol (Zyloprim). Diese Medikamente helfen bei der Aufrechterhaltung des Harnsäurespiegels im Körper. 

 

Ergänzende natürliche Pflege

Biogetica verwendet eine Mischung aus natürlichen Kräutern, von denen angenommen wird, dass sie die Gelenke verjüngen und sie gesund halten. Die Produkte in den Kits stellen ein dynamisches Gleichgewicht zwischen den Lebenskräften und dem Körper her. Die Inhaltsstoffe wirken auf einer energetischen Ebene, und es wird angenommen, dass die winzigen Dosen die Gewebestruktur des Körpers stimulieren, um einen gesunden Harnsäurespiegel aufrechtzuerhalten.

 

Tipps zum Gichtmanagement

  • Das betroffene Gelenk ruhen lassen, bis die Schmerzen nachlassen
  • Tragen Sie einen Eisbeutel für 20 Minuten 4 bis 8 Mal am Tag auf die betroffene Verbindung auf
  • Übung nach dem akuten Anfall, um die Steifigkeit zu reduzieren und das Gelenk zu stärken
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit, um überschüssige Harnsäure aus dem Körper zu entfernen
  • Vermeiden Sie Alkohol, insbesondere Bier, da dies den Harnsäurespiegel im Körper erhöht
  • Behalten Sie ein gesundes Körpergewicht bei, um die Belastung der Gelenke zu reduzieren
  • Vermeiden Sie purinreiche Lebensmittel wie rotes Fleisch, Orgelfleisch (Leber oder Niere), fettigen Fisch und Lebensmittel mit hohem Hefegehalt

 

Jeder einzelne Inhaltsstoff in jedem Biogetica-Kit enthält eine große Menge an Daten zur traditionellen Verwendung aus Ayurveda und Homöopathie und wird durch moderne Studien und Studien unterstützt. In der heutigen Zeit haben Menschen und Regierungen jedoch unterschiedliche Meinungen und Gesetze bezüglich der Naturheilkunde, die ihre FDA möglicherweise noch nicht untersucht hat. Wir ziehen es daher vor, keine Ansprüche geltend zu machen. Um die Wirksamkeit unserer Produkte zu zeigen, weisen wir alle Patienten und Ärzte auf unabhängige Untersuchungen und klinische Studien hin, die ihre Wirksamkeit auf "wissenschaftliche Weise" belegen. In einigen Fällen vergleichen wir die Ergebnisse dieser Studien mit denen von Arzneimitteln, um zu zeigen, dass Naturprodukte genauso wirksam oder sogar wirksamer sein können als Arzneimittel, die zu Nebenwirkungen neigen.

 

Um diese Informationen unvoreingenommen und aktuell darzustellen, zeigen wir Ihnen einfach die Google Scholar-Suchergebnisse aller wissenschaftlichen Artikel zu einem bestimmten Produkt. Wir unterstützen Sie in Ihrem Recht, die Naturmedizin kennenzulernen und zu wählen!

 

Kräuterforschung

  • Arthrella: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die normale Struktur und Funktion der Gelenke unterstützen kann. 1
  • Boswellia serrata: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die normale Funktion der Gelenke unterstützen kann. 2
  • Vitex negundo: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die Blutversorgung der Knochen verbessern kann. 3
  • Oroxylum indicum: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die Gelenke ernähren kann. 4
  • Tinospora cordifolia: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel den Körperzellen Energie zuführen kann. 5
  • Withania somnifera: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel Sehnen und Bänder in Ihren Gelenken stützen kann. 6

 

Resonanz homöopathische Forschung

  • Bakterielle Nosoden / Virale Nosoden: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel Ihr Immunsystem gegen Infektionen stärken kann. 7
  • Ruta Graveolens: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel die Symptome von Schmerzen, Schwellungen und Steifheit lindern kann. 8
  • Bryonia Alba: Studien legen nahe, dass dieses homöopathische Mittel Schmerzen und Entzündungen lindern kann. 9
  • Arnica Montana: Studien weisen darauf hin, dass dieses homöopathische Mittel zur Schmerzlinderung beitragen kann. 10
  • Rhus Toxicodendron: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel zur Linderung von Entzündungen beitragen kann. 11

 

Nutraceutical Forschung

  • Calciferol: Studien deuten darauf hin, dass dieses Nutrazeutikum Muskeln, Bänder und Knorpel stärken kann. 12

 

Allopathisch

Übliche Mittel gegen Arthritis umfassen Analgetika, Kortikosteroide, nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs), Gegenreizmittel (zur topischen Anwendung) usw.

 

Wenn Sie die obige Studie gelesen haben, sind Sie jetzt in der Lage, eine intelligente Entscheidung zu treffen. Wir empfehlen Ihnen, diese Untersuchung mit Ihrem Arzt oder einem unserer online verfügbaren Ärzte zu besprechen.

 

Konsultieren Sie eine der BIOGETICA-Ärzte kostenlos.   Sie können auch direkt auf eines der Produkte klicken, um es zu kaufen. Bitte zögern Sie nicht, beginnen Sie noch heute Ihre Heilungsreise!

Biogetica ist Vorreiter bei Innovationen im Gesundheitswesen und kombiniert zum ersten Mal drei separate und einzigartige Disziplinen: traditionelle ayurvedische Kräuter, fortgeschrittene Resonanz-Homöopathie und bahnbrechende Nutraceuticals, die vom Molekül bis zur Gesundheit und Freiheit entwickelt wurden.

 

Unsere Mission ist es, Ihnen integrierte natürliche Lösungen zu bieten, die auf grundlegende Probleme im physischen, energetischen und informativen Spektrum Ihres Lebens abzielen. Unsere Ärzte untersuchen alle möglichen Inhaltsstoffe und kombinieren sie synergetisch zu Kits, um Ihren Körper in Balance zu bringen.

 

Unsere Produkte spiegeln ein Verständnis sowohl der molekularen als auch der Schwingungsnatur des Lebens wider und schließen somit die Lücke zwischen den aktuellen Erkenntnissen der Medizin, Biologie und Quantenphysik.

 

Arthritis tritt in der Regel aufgrund von Verschleiß und Abnutzung Ihrer Gelenke, aufgrund von Fehlanpassungsreaktionen oder infektiösen Ursachen auf. Es wird angenommen, dass die rein natürlichen homöopathischen, fortgeschrittenen bioenergetischen und ayurvedischen Kräuterformulierungen in den Kits wirken von: **

  • Stärkung Ihrer Muskeln, Bänder und Knorpel
  • Unterstützung der Gesundheit von Knorpel und Knochen
  • Unterstützung des Aufbaus und der Funktionen der Gelenke
  • Steigern Sie die Immunität Ihres Körpers
  • Verwenden Sie bioenergetische Abdrücke normaler Muskeln, Bänder und Gelenke, um Ihrem Immunsystem beizubringen, wie Sie Ihre Gelenke schützen können

 

Der Beweis unserer Methoden ergibt sich aus den bahnbrechenden Ergebnissen, die wir in unabhängigen klinischen Studien und vor allem in den Leben, in denen wir geholfen haben, gesehen haben.

Nicht sicher, ob Sie an unsere Naturprodukte glauben? Wir sind bereit, dies mit einer vollständigen Rückerstattung zu unterstützen. Sie haben also nichts zu verlieren, indem Sie unsere Produkte ausprobieren. Unsere 100 -Prozent-Geld-zurück-Garantie gilt für 90 Tage. **

Biogetica Geld zurück GuarenteeWir haben eine 100% Geld-zurück-Garantie, um unseren festen Glauben an unsere Produkte zu unterstützen und Vertrauen in Kunden aufzubauen, die sich in Kämpfen befinden, von denen sie dachten, dass sie lebenslang sein würden! Sie können die Produkte innerhalb von 90 Tagen nach Ihrem Bestelldatum zurücksenden, um den Kaufpreis vollständig zurückzuerstatten. Sie können alternativ eine kostenlose Beratung und zusätzliche Abhilfemaßnahmen beantragen, wenn Sie nicht um 100% besser sind. Unsere Mission wird nur erfüllt, wenn Sie besser sind. Deshalb stehen wir zu unseren Kunden und tun alles, damit Sie sich gut fühlen! Wir können es uns leisten, dies zu tun, weil die Kunden, die uns umbestellen oder uns an Freunde und Familie verweisen, 20 Mal mehr sind als diejenigen, die nach einer Rückkehr fragen. Also, gehen Sie weiter und versuchen Sie es uns. Du wirst froh sein, dass du es getan hast.

Der Biogetica-Ansatz

Biogetica ist ein Kollektiv von Drs und Holistic Healthcare Praktikern, die sich ganzheitlicher Heilung verschrieben haben, mit evidenzbasierten Naturheilmitteln und fortgeschrittenen bioenergetischen Therapien.

  •  Heile das ganze Wesen 

    Heile das ganze Wesen

    Biogetica has a unique and comprehensive Holographic model of healing which synthesizes all prevalent medicine systems to simultaneously ease physical, energetic, mental and emotional layers of your being. Our full spectrum approach works across the entire physical, energetic and informational spectrum of life. Totality is our Modality and we are always open to any tradition or treatment that will benefit you.

    Every thought, emotion, vibration or action leads to a series of chemical changes in the body. All ailments are a result of disharmony in the life force. Biogetica recognizes this and balances the ENTIRE BEING, bringing mind, body and soul into harmony, for lasting results. Treating an ailment on molecular level alone, seldom has a lasting effect as the untreated social, emotional, mental, spiritual and energetic patterns will cause the ailment to manifest once again on a physical plane.

    Holistic healing is necessary for lasting relief. Biogetica, therefore, uses Resonance Homeopathy to harmonize the entire being; flower essences to attune the mind; Ayurvedic, Amazonian, Tibetan and Chinese herbs to balance the energetic and the physiological manifestation of the five elements; and nutraceuticals to coordinate cellular nutrition. Our approach works across the spectrum of life to balance matter and energy whilst using archetypes of the undying spirit to remind the entropic physical body of its optimal functions. Each human is a child of immortality pre-programmed to perform a billion functions with a mind boggling precision that most science cannot comprehend. Each of our kits provides specific nutrition needed for a particular function, the herbs in these kits balance the terrain of the body to make it conducive to that function and the vibrational therapies essentially use what the soul knows to remind the body of that particular function. No single ingredient or single medicine system comes close. The proof of our methods is evident in the unparalleled results seen in clinical trials and thousands of lives uplifted and we invite you to heal the Biogetica way today!

  •  Suchen Sie nach natürlichen Lösungen 

    Suchen Sie nach natürlichen Lösungen

    Unser Körper wird von der Natur hergestellt und unterstützt und kann daher langfristig nur von der Natur geheilt werden. Chemikalien sind oft notwendig für die unmittelbare Veränderung in einer akuten Situation, aber neigen dazu, den Körper auf lange Sicht mehr schaden als nützen. Die Ärzte von Biogetica haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, natürliche Lösungen anzubieten, die durch Beweise und vorherige Verwendung unterstützt werden. Für uns ist das Argument ziemlich offensichtlich: Man würde Holz benutzen, um einen Schreibtisch aus Holz oder Metall zu reparieren, um ein Auto aus Metall zu befestigen. Warum also Chemikalien verwenden, um einen Körper aus der Natur zu reparieren?

    Die Natur hat die Erde mit natürlichen Medikamenten und Heilungsmechanismen gesegnet. Es wäre klug, sie nicht zu ignorieren. Die Intelligenz der Natur ist viel größer als die des Menschen. Unglücklicherweise konzentriert sich der Mensch immer noch auf chemische Arzneimittel, da sie patentiert und für große Gewinne verkauft werden können. Allopathische Versuche, chronische Leiden zu behandeln, indem sie die chemischen Prozesse direkt mit künstlichen Substanzen stören, sind im Wesentlichen gescheitert. Wir behaupten, den Gencode zu knacken, aber wir können immer noch keine Erkältung mit synthetischen Substanzen heilen !!! Homöopathische und naturheilkundliche Methoden werden nie von den leitenden Organen untersucht und überprüft, da es niemanden gibt, der Millionen für die Zulassung von Kräutern ausgeben wird, wohl wissend, dass sie nicht exklusiv von ihnen patentiert und verkauft werden können.

  •  Appell an die ausgleichenden Kräfte aller Natur 

    Appell an die ausgleichenden Kräfte aller Natur

    Das Leben kann nicht mit chemischen Wechselwirkungen wiederhergestellt werden und es gibt viel mehr im Leben als molekulare Wechselwirkungen. Unsere Körper sind die fortschrittlichsten Apotheken auf dem Planeten und Millionen von Funktionen passieren jede Minute mit erstaunlicher Präzision. Biogetica-Therapien sind so konzipiert, dass sie die in der Natur auftretenden ausgleichenden Kräfte ansprechen, indem sie den Körper an eine bestimmte Funktion erinnern und stimulieren. Die Nutraceuticals in unseren Kits bieten spezifische Ernährung für eine Funktion, die Kräuter in unseren Kits balancieren das Gelände des Körpers, so dass es diese Funktion ausführen kann und die Resonanz Homöopathie sind entworfen, um den Körper daran zu erinnern, in Resonanz mit genau dieser Funktion zu sein ..

  •  Von der Medikation zur Meditation 

    Von der Medikation zur Meditation

    Gute Gesundheit und Freiheit beinhaltet jeden Aspekt unseres Seins, einschließlich Ernährung, Lebensstil, Bewegung, emotionale Zustände, Gedanken und energetische Muster. Biogetica Drs haben daher Diät-, Ernährungs-, Übungs- und Meditationsprotokolle für verschiedene Lebenssituationen entwickelt. Wir ermutigen Sie, sich aktiv an diesen zu beteiligen, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Evidenzbasierte natürliche Lösungen

Die Mission von Biogetica ist es, die Menschen dieses Globus mit evidenzbasierten Naturheilmitteln zu heilen und damit der Naturheilkunde wieder den Respekt zu geben, den sie verdienen.

Nutrazeutika

Nutraceuticals in unseren Kits bieten eine spezielle Ernährung, von der angenommen wird, dass sie die Gelenke unterstützt. Unsere Ergänzungen stammen aus natürlichen Quellen.

Kräuter

Kräuter in unseren Kits werden seit Jahrhunderten im Ayurveda verwendet, um Knorpel und Gelenke zu schützen.


Unsere Ärzte glauben, dass ein ganzheitlicher Ansatz, der auf die physischen und energetischen Ursachen gerichtet ist, für nachhaltige Entlastung und Freiheit notwendig ist.

Resonanz
Homöopathie

Es wird angenommen, dass fortgeschrittene Resonanz-Homöopathien in unseren Kits die zugrunde liegenden Ungleichgewichte korrigieren, die zu Arthritis führen.
FORSCHUNG
Nutrazeutisch

Studien haben gezeigt, dass Inhaltsstoffe Gelenkunterstützungsfähigkeiten besitzen können.

Arthritis

  • Calciferol: Studien deuten darauf hin, dass dieses Nutrazeutikum Muskeln, Bänder und Knorpel stärken kann.
Kräuter

Studien deuten darauf hin, dass diese Kräuter Entzündungen reduzieren und die Regeneration von Knochen und Knorpel im Körper stimulieren können.

Arthritis

  • Arthrella: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die normale Struktur und Funktion der Gelenke unterstützen kann.

  • Boswellia serrata: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die normale Funktion der Gelenke unterstützen kann.

  • Vitex negundo: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die Blutversorgung der Knochen verbessern kann.

  • Oroxylum indicum: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel die Gelenke ernähren kann.

  • Tinospora cordifolia: Studien deuten darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel den Körperzellen Energie zuführen kann.

  • Withania somnifera: Studien weisen darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel Sehnen und Bänder in Ihren Gelenken stützen kann.
Resonanz-Homöopathie

Studien weisen darauf hin, dass diese homöopathischen Resonanzmittel Symptome von Schmerzen, Schwellungen und Steifheit lindern können.

Arthritis

  • Bakterielle Nosoden / Virale Nosoden: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel Ihr Immunsystem gegen Infektionen stärken kann.

  • Ruta Graveolens: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel die Symptome von Schmerzen, Schwellungen und Steifheit lindern kann.

  • Bryonia Alba: Studien legen nahe, dass dieses homöopathische Mittel Schmerzen und Entzündungen lindern kann.

  • Arnica Montana: Studien weisen darauf hin, dass dieses homöopathische Mittel zur Schmerzlinderung beitragen kann.

  • Rhus Toxicodendron: Studien deuten darauf hin, dass dieses homöopathische Resonanzmittel zur Linderung von Entzündungen beitragen kann.

Testimonials

Sehen Sie, was unsere bestehenden Kunden über diese Produkte zu sagen habenDie Ergebnisse können von Individuum zu Individuum variierenTestimonials for this ailment have been intentionally hidden as testimonials claiming a cure or treatment are not permitted as per law regardless of their authenticity.

Related System Support Kits with These Ingredients

Verwandte Systemunterstützung Einzelne Produkte

Delivery Kit mit OM 16 -Formel

mit homöopathischen H-Faktor-Nosoden Delivery Kit mit OM 16 -Formel
Inhalt Zutaten Versand

Author Box

FrançaisDeutschPortuguêsEspañolрусскийEnglish